100 Jahre SAC Baldern

Die Sektion Zürich des Schweizer Frauen-Alpenclubs wurde am 21. Januar 1921 gegründet, wie das unten aufgeführte Protokoll zeigt. Bei der Fusion mit dem SAC 1980 änderte der SFAC Zürich seinen Namen in SAC Baldern und 1981 traten die ersten Männer bei. 

Dieses Logo wird uns übers ganze Jahr begleiten und unsere Jubiläumsartikel zieren.

Unsere Jubiläumsaktivitäten:

  • Am 21. Januar 2021: Vortrag von einem Mitglied des Frauen-Expeditionsteams 2019 über die Ausbildung beim SAC und die Abschluss-Expedition nach Kirgistan, Blicke in die Vergangenheit und Apéro. → Diese Veranstaltung musste aufgrund der Corona-Massnahmen abgesagt werden und wird im Herbst nachgeholt.
  • Jeden Monat: eine Jubiläumstour auf den Spuren unserer Pionierinnen auf der möglichst gleichen Route wie damals. Details dazu unter «Touren und Anlässe» mit dem Vermerk Jubiläumstour; Fotos von diesen Touren werden laufend in der «Bildergalerie» aufgeschaltet.
  • Am 21./22. August 2021: Sektionswochenende in Braunwald mit einer Jubiläumstour und weitere Touren mit Sternankunft, Apéro und Nachtessen mit Abendprogramm und am anderen Morgen Brunch mit Morgenprogramm. Details ebenfalls unter «Touren und Anlässe».

 

Siehe auch Artikel im Tages-Anzeiger vom 22.1.2021 bzw. online unter: 
https://www.tagesanzeiger.ch/fuer-sie-hatte-es-keinen-platz-wie-fuer-auslaender-linke-und-juden-480248034613


Kurz und klar kommt es daher, das Protokoll der Gründungsversammlung vom 21. Januar 1921: