Jahresprogramm 2020

Dank eurer Mithilfe werden wir auch im nächsten Jahr ein reichhaltiges Tourenprogramm anbieten können.

Der Eingabeschluss für Vorschläge ist der 21. Oktober 2019.

Ab 1. September 2019 können die Vorschläge direkt ins System eingegeben werden (Titelzeile/Datum/Art/Schwierigkeit). Bitte versucht, Überschneidungen zu vermeiden. Wenn ihr eine Tour ins System einngebt, seht ihr rechts eine Liste mit den Touren kurz vor und nach eurem gewählten Datum. Über Tourenangebote, welche auf den gleichen Tag oder auf die gleiche Woche fallen, wird am Planungstreffen verhandelt. Tourenangebote, welche vor oder am Tourenplanungstreffen eingegeben werden, erhalten Vorrang gegenüber solchen, die erst danach eingereicht werden.

Am Tourenplanungstreffen vom 26. September 2019 (Achtung neues Datum) wird das Jahresprogramm vorgestellt und diskutiert. Änderungsvorschläge und Verschiebungen können an diesem Anlass noch angegeben werden.

Der Sektionstag 2020 findet nochmals in Engelberg statt und zwar am 18.1.2020. Wir hoffen, dass das Wetter beim zweiten Versuch besser ist und wir die verschiedenen Touren programmgemäss durchführen können.

Nächstes Jahr gibt es wieder einen Sommerfortbildungskurs für TourenleiterInnen. Ideen sind willkommen.

 Für die Planung von Skitouren - Schneetourenbus:

"Klicken, mitfahren … Umwelt schonen!" das ist das Motto des Schneetourenbusses, eines Verkehrsangebots für Skitourengängerinnen und Schneeschuhläufer. Die Schneetourenbusse fahren auf acht Strecken in den Kantonen Bern, Graubünden, Uri und Wallis. Alle Informationen zu den Angeboten und wie man den Schneetourenbus reserviert, finden sich auf www.schneetourenbus.ch oder auf unserer Webseite unter Links/Planung
(www.sac-baldern.ch/index.php/links/planung).

Sektionstag am 21. September 2019

Der bewährte Sektionstag findet dieses Jahr auf Rigi Kaltbad statt. Dorthin gelangst du auf der Tour deiner Wahl und triffst dann die TeilnehmerInnen der anderen Gruppen beim gemeinsamen Apèro.
Details siehe unter Aktivitäten.

Korrektur Mitteilungsblatt 2/2019

Unsere Sektion wird erst im 2021 hundertjährig. Auf den Aufruf zur Bildung einer Arbeitsgruppe für die Organisation eines Festanlasses haben sich bereits zwei Mitglieder gemeldet.

Mitteilungsblatt auf Papier oder elektronisch?

Wer das Mitteilungsblatt lieber als PDF bekommt als auf Papier, kann es als Newsletter abonnieren. Das Formular dafür findest du auf unserer Website unten rechts.

Allen anderen schicken wir es natürlich weiterhin gern als gedruckte Broschüre.

Neuer Kassier

Hans Hemund hat sich nach der GV bereit erklärt die Kasse zu übernehmen. Als Profibuchhalter ist er die ideale Besetzung für dieses Amt. Er wird sich an der GV 2020 zur Wahl stellen.