Flexiblere Tourenausschreibungen

TourenleiterInnen können jetzt ihre Tourenausschreibungen nach der Veröffentli­chung ändern. Das führt zu unterschiedlichen Angaben auf der Website und im gedruckten Mitteilungsblatt.

Wir bitten euch, von dieser Möglichkeit selten Gebrauch zu machen und Verschie­bungen und andere grössere Änderungen weiterhin mit der Tourenchefin abzu­sprechen. Der Ablauf der Toureneingabe bleibt gleich wie bisher. Die Verantwortung für das Jahresprogramm liegt weiterhin beim Vorstand. Bei Änderungen von wichtigen Details (Abfahrtszeit, Treffpunkt, usw.) müssen die Angemeldeten informiert werden.